Podcast aufsteigend sortiert

Für alle, die erstmal hören statt lesen möchten. Der BlindeTomate Podcast informiert kurz und knackig wie ein frischer Salat über die verschiedensten Themen.
absteigend sortieren

Folge 1: Über das Podcast Projekt

Vorstellung des Podcasts, woher der NameBlindeTomate kommt, warum ich Bio hochhalte und welche Themen zu erwarten sind. Wer noch mehr über mich und die BlindeTomate wissen möchte, kann einenBlick auf über mich werfen.

Folge 2: Rotkohl

Rotkraut, Blaukraut, Rotkabis – diese Sendung widmet sich dem Rotkohl. Drei Rezept-Varianten gibt es unter dem Schlagwort Rotkohl und wer bei diesem Thema rot sieht, dem empfehle ich eine weiße Variante, dem griechischen Krautsalat Mit ein paar Gedanken zum Thema Tiefkühlrotkohl befasst sich die Sendung ebenfalls und es stellt sich die Frage: Was soll die modifizierte Stärke in einigen Fertig-Rotkohl-Produkten, die mit Schwefelsäure oder Kalilauge produziert wird, welche fragwürdigen Stoffe noch dafür verwendet werden, ist auf der Wikipedia genau erklärt.

Folge 3: frisch gemahlen oder ungemahlen

Welche Kräuter und Gewürze ich in welcher Form verwende, darüber berichte ich in dieser Folge. Warum ich auf billige Pfeffermühlen inzwischen sehr gut verzichten kann und warum hochwertige Pfeffermühlen sich bezahlt machen, weiß ich aus eigener Erfahrung. In meiner Küche verwende ich eine Pfeffermühle von WauWau – die macht genau das was sie machen soll – sie mahlt und mahlt und mahlt.

Folge 4: Currysoße für Currywurst

In vielen Rezepten wird cola für die Zubereitung der Currysoße verwendet, ich verzichte darauf und nehme stattdessen Rohrohrzucker – das bringt geschmacklich den "Extra-Wumms". Als Höhepunkt haut Herbert Grönemeyer am Ende des Currywurst-Rezepts ordentlich in die Tasten und besingt die Currywurst auf seine unverwechselbare Art. Wenn ich mal zu faul bin, die Soße selber zu kochen, greife ich auf das Curry Gewürz Ketchup von Hela zurück – für mich das Beste Produkt auf dem Markt, das zwar nicht an eine frisch gekochte Currysoße heran kommt, aber ganz passabel schmeckt.

Folge 5 Topfencreme oder Quarkspeise

Zunächst muss endlich mal der Unterschied zwischen Topfen und Quark geklärt werden, bevor Ananas, Vanillepuder , Kakao-nibs oder Kakaopulver in den Topfen mhm Quark – oder wie denn nun? … ach einfach mal reinhören, dauert nicht lange versprochen! Wer nicht hören will, der sollte aber essen, hier etwas ähnliches: Topfencreme mit frischen Brombeeren und karamellisierten Walnüssen

Folge 6 Bratkartoffeln

Wenn es um die Zubereitung von Bratkartoffeln geht, scheiden und streiten sich die Geister. Aus rohen Kartoffeln oder aus vorgekochten Kartoffeln, Scheibchen oder Würfel, mit Tofu oder Speck … Die ultimative Antwort habe ich auch nicht, aber ein paar Vorschläge. Hier das Rezept zum Nachlesen: Bratkartoffeln mit Tofu oder Speck.

Folge 7: Pfannendöner

Heute wird es orientalisch. Denn die Spuren des Döner Kebab führen zurück bis in das Osmanische Reich. Ich besitze zwar keinen Drehspieß, das hält mich aber nicht auf, trotzdem ein leckeres Döner Kebab Zuhause zuzubereiten, denn eine Pfanne tut es auch. Mein Pfannendöner ist leicht nachzukochen, es ist jedoch schwer, mit dem anschließenden Essen aufzuhören – lieber etwas mehr machen und danach ein Verdauungsschläfchen halten. 🤠
Ein Blick auf die Entwicklungsgeschichte des Drehspießes lohnt sich ebenfalls, denn dort begegnet euch der Drehspießhund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.