Saucieren – Warenkunde & Kochkunde

Beim Saucieren, auch soßen oder soßieren, nicht zu verwechseln mit der Mehrzahl des Tischgeschirrs Sauciere (Soßenschüssel), wird eine Sauce zu einer Speise hinzugefügt. Anders als beim Nappieren, bei dem die Speise mit Sauce überzogen wird, wird beim Saucieren die Sauce unter oder neben die Speise gegeben. Das Saucieren erfolgt in der Regel unmittelbar vor dem Servieren der Speise.

Dieser Beitrag gehört zur Serie Warenkunde & Kochkunde – Das Küchenlexikon
Dieser Beitrag steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported, Einige Textpassagen basieren auf dem Artikel Saucieren der freien Enzyklopädie Wikipedia . Dort findest du auch eine Liste der Autorinnen und Autoren.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.