Senfaufstrich | vegan

Süße Sauerländerin im Schraubdeckelglas von Riffelmanns Senf

Dieser Aufstrich enthält nur 5 Zutaten und ist in 5 Minuten zubereitet, schmeckt aber ungewöhnlich und raffiniert.
Die Zutaten kann man mit dem Löffel abmessen, aber genauso gut nach Gefühl vorgehen.
Paßt gut auf eine Scheibe Nussbrot, dazu etwas Frisches, zum Beispiel Gurken, Paprika, Radieschen oder Tomatensalat. Senfaufstrich | vegan weiterlesen

Obatzter – Rezept

Obatzter ist eine bayrische Käsespezialität, die wie viele andere Gerichte aus der “Resteküche” entstanden ist. Je nach Region wird sie auch Obatzda oder Obazda genannt, in Franken heißt sie Gerupfter. Die bayrische Spezialität ist auch nördlich und südlich des Weißwurstäquators sehr beliebt, wobei sich die Frage stellt: wo verläuft überhaupt der sagenumwogene Weißwurstäquator? Obatzter – Rezept weiterlesen

Soda Zitron in Variationen – Rezept

In Österreich ist Soda Zitron das inoffizielle nationale Erfrischungsgetränk und steht auf jeder Getränkekarte. In Deutschland ist dieser so einfache und dennoch geniale Durstlöscher in der Gastronomie nicht vertreten. Wie der Name bereits vermuten läßt, wird für das Getränk in der Gastronomie Soda verwendet. In den meisten Haushalten wird in der Regel auf stark prickelndes Mineralwasser zurückgegriffen. Soda Zitron in Variationen – Rezept weiterlesen

Braten – Warenkunde & Kochkunde

Braten ist trockenes Garen bei starker Hitze. Dabei entstehen durch die Maillard-Reaktion an der Oberfläche des Bratguts Verbindungen aus Eiweißen, Fetten und Zuckern, die für die Bräunung und den typischen Geschmack verantwortlich sind. Beim Braten von Gemüse mit geringem Eiweißanteil spielt die Maillard-Reaktion nur eine geringe Rolle, Bräunung und Aroma entstehen dort vor allem durch Karamellisierung. Braten – Warenkunde & Kochkunde weiterlesen

Döner Kebab – Warenkunde & Kochkunde

Der Döner Kebab (türkisch: “sich drehendes Grillfleisch”), kurz Döner, ist eines der bekanntesten Gerichte der türkischen Küche. Er ist dem griechischen Gyros ähnlich. Es besteht aus mit Marinade gewürzten Fleischscheiben, die schichtweise auf einen senkrecht stehenden Drehspieß gesteckt und seitlich gegrillt werden. Von diesem werden nach und nach die äußeren, gebräunten Schichten dünn abgeschnitten. Döner Kebab – Warenkunde & Kochkunde weiterlesen